Wolferöder Heimatblatt Nr. 44 erscheint!!

 

Die Geschichte unseres Heimatdorfes ist eng verbunden mit der Geschichte der Schächte und Hütten im Mansfelder Revier.

Viele Einwohner machten sich zum Broterwerb tagtäglich auf den Weg, um das Kupfer aus dem Gebirge zu fördern oder weiter zu verarbeiten.

 

Diesen Gedanken haben wir im Heft 44 der Wolferöder Heimatblätter aufgegriffen und einige dieser Stätten des Montanwesens im Mansfelder Revier näher beleuchtet. Dabei haben wir Schächte und Hütten, aber auch Verwaltungsgebäude u.a. näher betrachtet.

 

In diesem Zusammenhang gilt unser besonderer Dank unserem Ehrenmitglied Heimatfreund Klaus Foth. Er hat den größten Anteil an der inhaltlichen Gestaltung des neuen Heftes. Alle Texte wurden von ihm verfasst. Zur Veranschaulichung wurden von ihm außerdem eine Vielzahl von Handzeichnungen, besonders Lagepläne der einzelnen Anlagen, angefertigt.

 

Inhalt Heft 1/ 2020 Nr.44

                                                                  

Stätten des Montanwesens im Mansfelder Revier einst und heute – Teil 1

 

Der Bahnhof Leimbach                                                                                                

Das Direktionsgebäude in Eisleben                                                                                                    

Die Eckardthütte bei Leimbach                                                                                     

Die Ernstschächte bei Helbra                                                                                              

Die Freiselebenschächte                                                                                                     

Die Glückhilfschächte                                                                                                  

Die Kochhütte                                                                                                                   

Die Krughütte

 

Dieses Wolferöder Heimatblatt kann ab sofort zum Preis von 3,00 € käuflich erworben werden.

 

Öffentlicher Verkaufstermin in den Räumlichkeiten des Heimatvereins in Wolferode, Kunstbergstraße 9 am

 

5. Juli 2020 in der Zeit von 10.00 - 12.00 Uhr

 

oder ab sofort nach Absprache bei

 

Anke Flemming Tel. 03475/ 635374, mobil 0160 1885376 oder anke-flemming@web.de, Gartenstr. 2, Lutherst. Eisleben, OT Wolferode

 

In Arbeit ist auch bereits Teil 2 zum o.g. Thema. Dieses Heft wird im Winter 2020/21 erscheinen.

 

Wir haben uns auf den Weg gemacht und nachgeschaut, was von den einstigen mächtige Anlagen heute noch zu sehen ist.

Anhand der Fotos werden Sie sehen, das von unserem Mansfelder Revier als solches, bis auf den Landstrich an sich, 

kaum noch etwas übrig geblieben ist. Doch lesen und sehen Sie selbst!

 

Anke Flemming                                                                                                            

Vorsitzende des Heimatvereins Wolferode e.V.