Wolferode bekommt Trinkwaserbrunnen

 

Nun hat Wolferode ein öffentlich zugänglichen Trinkwasserbrunnen. Ein Anlaufpunkt mitten im Ort, wo sich Einheimische und Besucher, Spaziergänger und Fahrradfahrer jederzeit mit frischem Trinkwasser versorgen können. Der leuchtend blaue Trinkwasserbrunnen der neuesten Bauart wurde von der MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH in der Kunstbergstraße 9, vor dem Vereinshaus des Heimatvereins Wolferode e.V. installiert.

 

Der Trinkwasserbrunnen wurde am 1. Mai 2023 durch MIDEWA Geschäftsführer Uwe Störzner übergeben.

Gemeinsam mit Ortsbürgermeister Jörg Gericke und der Vorsitzenden des Heimatvereins Anke Flemming wurde das erste frische kühle Trinkwasser gezapft.

Passend zur Trinkwasserbrunnen-Einweihung hat der Heimatverein den traditionellen Dorfrundgang am 01. Mai, unter das Motto "Auf den Spuren des Wassers" gestellt.

 

Nachdem alle Anwesenden den Trinkbrunnen ausprobiert hatten, ging es „Auf den Spuren des Wassers“ durch Wolferode. An Standorten von Teichen oder größeren Brunnen wurde über die Bedeutung dieser für Wolferode in der jeweiligen Zeitepoche informiert. An der Pumpstation und den Hochbehältern am Ortsausgang wurde über die Herkunft unseres Trinkwassers ausführlich berichtet. Der Rundgang endete an der Gaststätte „Zum Anker“, denn auch hier befand sich einmal ein Teich.