Heimatverein „Auf den Spuren des Wassers“

Nachdem aus Anlass der Inbetriebnahme des Trinkbrunnens am 01. Mai 2023 ein Rundgang durch Wolferode unter dem Thema „Auf den Spuren des Wassers“ durchgeführt wurde, unternahm unserer Heimatverein nun, mit Christoph-Reisen, eine Exkursion in den Harz, zum „Ursprung“ unseres Wassers. Dieses kommt ja bekannterweise aus dem Harz. Zunächst wird es als Rohwasser von der Rappbodetalsperre in das Wasserwerk Wienrode transportiert. Dort wird es nach der Aufbereitung durch die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH über eine Fernleitung zu uns transportiert.

Im Informationscenter, des Talsperrenbetriebes Sachsen-Anhalt an der Talsperre Wendefurth, erfuhren wir sehr anschaulich welche Aufgaben der Talsperrenbetrieb erfüllt. Der Präsentation folgte ein sehr interessanter Rundgang durch das Innere der Talsperre. Nach einer Mittagspause „Zum alten  Forsthaus Todtenrode“, ging es bei Kaffee und Kuchen auf eine geführte Floßfahrt, von der Staumauer Wendefurth zur Rappbodetalsperre, mit der höchsten Staumauer Deutschlands.